Brandschutzprüfungen

Brandschutzprüfungen Zur Erlangung eigener bauaufsichtlich zugelassener Brandabschottungen bedarf es umfangreicher Brandprüfungen einer autorisierten Material-Prüfanstalt. Die hierbei ausgestellten Prüfzeugnisse bilden die Grundlage für eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung durch das Deutsche Institut für Bautechnik in Berlin.

  • DSC_0005 (3)

  • Fluchttreppe 2

Fluchttreppen

Fluchttreppen Gebäude- und nutzungsspezifische Gegebenheiten fordern nicht selten einen zweiten baulichen Rettungsweg. Oft sind hier außenstehende Fluchttreppenkonstruktionen, gerade in Bestandsgebäuden die ökonomisch richtige Wahl.

  • Innenansicht einer Elektrobrandabschottung mit Sondergutachten

  • OLYMPUS DIGITAL CAMERA

  • OLYMPUS DIGITAL CAMERA

  • Sonder 3

  • OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sonderlösungen

Sonderlösungen In der Praxis stellen nicht zulassungskonform verbaute TGA-Vorgewerke den Brandschutzfachmann vor große Herausforderungen. In Abstimmung mit einem zugelassenen Prüfinstitut werden hierfür oft sehr kostspielige und aufwendige Sonderlösungen erarbeitet und verbaut. Diese Sonderlösungen bedürfen immer einer behördlichen Zustimmung.

  • T30 Brandschutz-Innentüre mit Holzrahmenkonstruktion

  • T30 Rohrahmentüre im Bereich von Flucht und Rettungswegen

  • BS-Tuer-1

  • BS-Tuer-2

  • BS-Tuer-3

  • BS-Tuer-4

Brandschutztüren

Brandschutztüren Abschlüsse zu Treppenhäusern, notwendigen Fluren und Rettungswegen sind ein wesentlicher Bestandteil eines sicheren Gebäudes. Je nach baulicher Situation werden in den Brandschutzgutachten unabhängig von möglichen architektonischen Ansprüchen die Türen klassifiziert. Die geforderten Eigenschaften erstrecken sich beispielhaft von nur dichtschließenden Türen über Rauchschutz- zu Feuerschutzabschlüssen wie z.B. T30 oder T90 Anforderungen.

  • DSC_0204

  • Verglasung 2

  • Verglasung 3

Brandschutzverglasungen

Brandschutzverglasungen Brandschutzverglasungen stellen architektonisch anspruchsvolle transluzente Feuerwiderstandskonstruktionen dar, an die die gleichen Anforderungen gestellt werden, wie an raumabschließende Bauteile. Brandschutzverglasungen können in Form von Ganzglaswänden in Stahl- oder Holzrahmenkonstruktionen, in Fenstern oder in Verbindung mit Türen verarbeitet werden.